Du bist nicht angemeldet.

  • »Frank the Tank« ist männlich
  • »Frank the Tank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12.05.2018

Wohnort: Wels

Beruf: Soldat

Hobbys: mein Sohn, Volleyball, Fußball, Kochen, Schiessen

Welches Motorrad fährst Du ?: YZF R1 RN01

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 23

Nächstes Level: 26

  • Private Nachricht senden

1

12.05.2018, 12:06

R1 Säuft ständig ab

Hallo Leute!

Bin neu hier und habe bereits in diesem Forum nach meinem Problem gesucht aber nichts gefunden..
Ich Fahre eine RN01 BJ 99 und habe nach dem Winterschlaf die Dichtungen zwischen Vergaser und Schwimmerkammer getauscht da eine nicht mehr dicht war..
Nach dem zusammenbau lief sie Tadellos :D .. 5 minuten zumindest . :cursing: .. dann ist sie einfach abgesoffen... habe dann die Benzinförderpumpe abgehängt und nach ein paar Startversuchen und mächtigem Gefluche ist sie wieder angesprungen .. sobald ich aber die Pumpe wieder anstecke säuft sie wieder nach wenigen Minuten ab...

Für Lösungsvorschläge oder Tipps bin ich echt Dankbar..

mfG

FRANKY

Van-de-Core

Moderator

  • »Van-de-Core« ist männlich

Beiträge: 1 062

Registrierungsdatum: 04.10.2013

Wohnort: Fintel

Beruf: Soldat

Hobbys: Sport, Zocken, Feiern und meine R1

Welches Motorrad fährst Du ?: Yamaha R1 RN09

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 797 297

Nächstes Level: 2 111 327

  • Private Nachricht senden

2

12.05.2018, 20:15

Moin
Willkommen hier im Forum. Das mit dem absaufen ist echt ärgerlich. Hast du überprüft ob du alles wieder richtig zusammengesetzt hast? Hoffe das der ein oder andere sich nochmal hier meldet.

Xdr3am

Vampirschofal

  • »Xdr3am« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 22.08.2013

Wohnort: Altötting

Beruf: Senior IT Manager & Projektleiter

Hobbys: Bike, was denn sonst? ;-)

Welches Motorrad fährst Du ?: YZF-R1 (rn19) - XT 600 E (winter) - R1100RT (Arbeitstier) - GSX-R 600 K2 (Drehorgel)

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 204 737

Nächstes Level: 242 754

  • Private Nachricht senden

3

12.05.2018, 20:26

Hi und Willkommen,

dir ist beim Dichtungen einbauen eine (oder mehrere) von den Schwimmernadeln von der Nase am Schwimmer gerutscht :D
Es wäre auch im Bereich des Möglichen, dass dir eine von den Haltebolzen (Bölzchen) die die Schwimmer fixieren rausgerutscht ist.
Recht viel mehr würd ich sagen isses nicht. :atsch:


VG
Peter



Geduld ist die Kunst, nur langsam böse zu werden! :cool:
Zum Bäcker? Ach die paar Schritte kann ich auch fahren... :thumbsup:
Biker dieser Welt vereinigt euch ::_D

  • »Frank the Tank« ist männlich
  • »Frank the Tank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12.05.2018

Wohnort: Wels

Beruf: Soldat

Hobbys: mein Sohn, Volleyball, Fußball, Kochen, Schiessen

Welches Motorrad fährst Du ?: YZF R1 RN01

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 23

Nächstes Level: 26

  • Private Nachricht senden

4

13.05.2018, 11:31

Danke für die Antworten...

das mit der Schwimmernadel ist gut möglich aber ich habe es eigentlich im Ausgebauten Zustand noch getestet..

( mit dem schlauch reinpusten und testen ob sie dichtmachen.. also einmal hörte man das einströmen der Luft und wenn ich es um 180 Grad dreht war es eigentlich komplett dicht und konnte keine Luft reindrücken/hineinpusten..
Könnte es auch sein das das Niveau in den Schwimmerkammern ungleichmäßig ist ??
Werde auf jeden Fall den Scheiss Vergaser nochmal auseinandernehmen müssen um auf Nummer sicher zu gehen..

Ich dreh durch.. draussen so tolles Wetter und die Dicke steht nur in der Garage herum.. :cursing:

Xdr3am

Vampirschofal

  • »Xdr3am« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 22.08.2013

Wohnort: Altötting

Beruf: Senior IT Manager & Projektleiter

Hobbys: Bike, was denn sonst? ;-)

Welches Motorrad fährst Du ?: YZF-R1 (rn19) - XT 600 E (winter) - R1100RT (Arbeitstier) - GSX-R 600 K2 (Drehorgel)

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 204 737

Nächstes Level: 242 754

  • Private Nachricht senden

5

13.05.2018, 11:34

Hey.

Wenn du den Vergaser drehst, rutscht die Nadel natürlich ins loch ;)
Hilft nix, nochmal ran, wenn ich dran denke wie viel schöne Tage ich schon versaut hab mit so nem Mist :D
Geduld ist die Kunst, nur langsam böse zu werden! :cool:
Zum Bäcker? Ach die paar Schritte kann ich auch fahren... :thumbsup:
Biker dieser Welt vereinigt euch ::_D

gl4ddi

Moderator

  • »gl4ddi« ist männlich

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 08.09.2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Pilot

Hobbys: Mopped

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN01 '98 weiß-rot, Ducati 996, FZR1000

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 974 489

Nächstes Level: 2 111 327

  • Private Nachricht senden

6

14.05.2018, 10:49

Schwimmerkammer wird zu voll,
die Pumpe fördert immer weiter, bis der Vergaser voll ist.

Dort wo deine Finger im spiel waren, musst du nochmal dran.
vllt ist auch einer der Schwimmer defekt.

Social Bookmarks