Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R1-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jordan belford« ist männlich
  • »Jordan belford« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11.08.2017

Wohnort: Schwalmtal

Welches Motorrad fährst Du ?: Rn09

Level: 8 [?]

Erfahrungspunkte: 504

Nächstes Level: 674

  • Private Nachricht senden

1

11.08.2017, 02:43

Geräusche beim anfahren unteren Drehzahlbereich

Hallo
Ich will mich kurz vorstellen ich heiße Daniel komme aus schwalmtal und habe seit 1woche eine rn09
Ich bin neu hier im Forum und hoffe ich plaziere meine Frage hier richtig.
Ich kann mir gut vorstellen das der ein o andere nun wieder kommt mit falsch platziert oder nutze die Suche.
Bitte steinigt mich nicht ich hab nur ein paar fragen :)).

Da es mein erstes moppet ist hab ich keinen Vergleich in wie fern das Geräusch normal ist.

Undzwar merke ich um unteren Drehzahl Bereich zB beim anfahren im 2gang oder besser gesagt eigentlich in jedem Gang, klappern rascheln beim Gas geben.
Also zB im 2o3gang bei 1000 rpm bis 1500-2000rpm beim Gas geben.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine,ich sag mal so es Kling nicht wirklich als währe was defekt..
Es Kling in etwa (exakt) so als würde Mann beim Auto sehr untertourig fahren und dan Gas geben, so das der Motor auch ein Bissen wakelt.Ich hoffe ihr wisst was ich meine, nach ca 1500rpm läuft der Motor dan wieder ruhig..


Eine andere Frage die mich beschäftigt ist als ich gestern ein runde gefahren bin (grade los gefahren also reifen kalt)
3-4gang ca5000rpm Vollgas ging die Drehzahl kurz auf 6000 ohne vortrieb also so als würde die Kupplung durchrutschen..
Es kann natürlich auch sein das der Reifen kurz durchgedrehte allerdings habe ich nichts gemerkt am Hintern also das Motorrad hat nicht versetzt oder sowas.

Nachdem ich 15min unterwegs war hatte ich das Problem nicht mehr, nun die Frage war es der durchdrehende Reifen oder die Kupplung ? Braucht die Kupplung etwa Temperatur das sie richtig packt oder ist das egal...


Noch ein kleine Frage: irgendwie habe ich nur 5 Gänge :)) gab es die rn09 etwa nur als 5gang oder was könnte da los sein. Es könnte auch sein das ich den 5 überschaltet habe was ich nicht glaube.
Es währe hilfreich zu wissen wieviel rpm bei zB 100kmh anliegen (Orginale Übersetzung) soviel ich weis wurde da nichts geändert. Ich habe zwar nun nicht geschaut gestern aber es kommt mir vor als würde sie im letzten Gang schon ein wenig hochtourig laufen so als wen wirklich ein Gang fehlen würde...

Ich weiß das sind nun viele Fragen wahrscheinlich auch noch falsch platziert, aber vielleicht kann ja jemand was dazu sagen.

Moppet hat 18,000 gelaufen schaut aus wie neu also vom Zustand her sollte der km stand stimmen...

Van-de-Core

Moderator

  • »Van-de-Core« ist männlich

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 04.10.2013

Wohnort: Fintel

Beruf: Soldat

Hobbys: Sport, Zocken, Feiern und meine R1

Welches Motorrad fährst Du ?: Yamaha R1 RN09

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 404 017

Nächstes Level: 1 460 206

  • Private Nachricht senden

2

11.08.2017, 07:22

Moin Daniel,

erstmal willkommen im :R1:

Frage 1: ein Geräusch zu beurteilen was man selber nicht hört ist echt schwierig.

Frage 2: hast du die dein Profil mal abgesehen oder war die Straße leicht feucht? Könnte auch an sowas liegen wenn der Reifen mal kurz kein Gripp liefert.

Frage 3: also die RN09 hat definitiv 6 Gänge. Ein runter und fünf hoch und zwischen den erst und zweiten liegt der Neutralgang. Sollte es nicht so sein stimmt wohl was mit deinem Motorrad nicht.

Hast du sie beim Händler oder von Privat gekauft?

Mubbel

Schüler

  • »Mubbel« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 17.07.2017

Wohnort: Hannover

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN09

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 918

Nächstes Level: 10 000

  • Private Nachricht senden

3

11.08.2017, 07:39

Wenn die Kupplung rutscht hört man das definitiv. Und wenn der reifen kurz den grip verliert auf der Geraden muss man das nicht unbedingt merken.


Im 6 fährt meine bei 100kmh mit ~3900UPM,ist zwar gedrosselt das ändert aber ja nix an der übersetzung. Gerade eben auf dem weg zur Arbeit mit meiner RN09 getestet.

gl4ddi

Moderator

  • »gl4ddi« ist männlich

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 08.09.2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Pilot

Hobbys: Mopped

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN01 '98 weiß-rot, Ducati 996, FZR1000

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 706 377

Nächstes Level: 1 757 916

  • Private Nachricht senden

4

11.08.2017, 12:59


Hallo
Ich will mich kurz vorstellen ich heiße Daniel komme aus schwalmtal und habe seit 1woche eine rn09
Ich bin neu hier im Forum und hoffe ich plaziere meine Frage hier richtig.
Ich kann mir gut vorstellen das der ein o andere nun wieder kommt mit falsch platziert oder nutze die Suche.
Bitte steinigt mich nicht ich hab nur ein paar fragen :)).

Da es mein erstes moppet ist hab ich keinen Vergleich in wie fern das Geräusch normal ist.

Undzwar merke ich um unteren Drehzahl Bereich zB beim anfahren im 2gang oder besser gesagt eigentlich in jedem Gang, klappern rascheln beim Gas geben.
Also zB im 2o3gang bei 1000 rpm bis 1500-2000rpm beim Gas geben.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine,ich sag mal so es Kling nicht wirklich als währe was defekt..
Es Kling in etwa (exakt) so als würde Mann beim Auto sehr untertourig fahren und dan Gas geben, so das der Motor auch ein Bissen wakelt.Ich hoffe ihr wisst was ich meine, nach ca 1500rpm läuft der Motor dan wieder ruhig..


Normal,
die Motorradmotoren sind nicht für diese Drehzahlen ausgelegt.
Je höher der Gang, desto schlimmer wird's wenn du untertourig fährst!
Wenn Du eine Güllepumpe hast, die bei 6000 U/min in den Begrenzer läuft, klappts mit 1500 U/min-
nicht mir einem hochdrehenden Supersportler!


Eine andere Frage die mich beschäftigt ist als ich gestern ein runde gefahren bin (grade los gefahren also reifen kalt)
3-4gang ca5000rpm Vollgas ging die Drehzahl kurz auf 6000 ohne vortrieb also so als würde die Kupplung durchrutschen..
Es kann natürlich auch sein das der Reifen kurz durchgedrehte allerdings habe ich nichts gemerkt am Hintern also das Motorrad hat nicht versetzt oder sowas.

Nachdem ich 15min unterwegs war hatte ich das Problem nicht mehr, nun die Frage war es der durchdrehende Reifen oder die Kupplung ? Braucht die Kupplung etwa Temperatur das sie richtig packt oder ist das egal...


Es sieht danach aus, dass deine Kupplung nicht sauber packt.
evtl. wurde falsches Oel nachgefüllt, und die Kupplung ist leicht verglast.
Wenn die Temperatur stimmt, packt sie wieder-hatte ich auch und langfristig wird eine neue Kupplung fällig.
Du solltest überlegen, gleich die stärkeren Federn der FZR1000 zu verbauen.
Dann passiert das nicht mehr!


Noch ein kleine Frage: irgendwie habe ich nur 5 Gänge :)) gab es die rn09 etwa nur als 5gang oder was könnte da los sein. Es könnte auch sein das ich den 5 überschaltet habe was ich nicht glaube.
Es währe hilfreich zu wissen wieviel rpm bei zB 100kmh anliegen (Orginale Übersetzung) soviel ich weis wurde da nichts geändert. Ich habe zwar nun nicht geschaut gestern aber es kommt mir vor als würde sie im letzten Gang schon ein wenig hochtourig laufen so als wen wirklich ein Gang fehlen würde...

Ich hoffe, DU hast die verzählt.
die RN09 und alle anderen R1sen davor/danach haben 6 Gänge!
der Zustand der Maschine sagt nich timmer etwas über die tatsächliche Laufleistung aus...
Es gibt Maschinen, die auf der Rennstrecke liefen, dass die eine Rennpappe verbaut hatten und nachher die Verkleidung wie neu aussieht, ist klar...

Ich weiß das sind nun viele Fragen wahrscheinlich auch noch falsch platziert, aber vielleicht kann ja jemand was dazu sagen.

Moppet hat 18,000 gelaufen schaut aus wie neu also vom Zustand her sollte der km stand stimmen...

  • »Jordan belford« ist männlich
  • »Jordan belford« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11.08.2017

Wohnort: Schwalmtal

Welches Motorrad fährst Du ?: Rn09

Level: 8 [?]

Erfahrungspunkte: 504

Nächstes Level: 674

  • Private Nachricht senden

5

12.08.2017, 21:49

Erstmal danke für die schnellen Antworten, die Maschine ist vom Händler habe also noch knapp 1J Garantie.
Ich werde es morgen mal testen mit der Drehzahl bei 100kmh.
Anbei hatte ich gestern einen Yamaha Händler kontaktiert ich werde dort Montag mal vorbei fahren mal schauen was er sagt..
Im großen und ganzen scheint ja alles ok zu sein das Ding schaut in jeder Ecke und Ritze aus wie neu.
Und ja die Straße war evtl ganz leicht feucht u kalt reifen waren auch kalt deswegen vielleicht war es wirklich nur wheelspin.
Aber wie gesagt ich habe nichts gemerkt es ist nicht weggerutscht hinten o hat versetzt..
Und nachdem die Maschine warm war hatte ich die Probleme nicht mehr.

Eine andere Frage wie gesagt erstes moppet viel Leistung 2wochen Fahrpraxis :)
Bin auch eigentlich ein relatiev entspannter Fahrer besonders was Kurven betrifft.
Aber auf der Graden Dreh ich schonmal gerne auf.

Nun die Frage was sagt ihr so aus Erfahrung geht der wheelspin auf der (Graden) immer so gutmütig zur Sach ? Ich habe manchmal Ein wenig Angst das es mich doch mal hinhauen könnte wen das Ding aufeinmal nach links oder rechts weg driftet .die Leistung ist schon nicht ohne für fahranfänger :)

Vondaher was sagt Ihr so Jungs kann ich das Teil auf der Graden bedenkenlos aufdrehen ?

Hat man noch Zeit zu reagieren falls es doch mal nach links o rechts weggeht ? Oder passiert sowas auf der Graden für gewöhnlich nicht....

Rudi R1

Meister

  • »Rudi R1« ist männlich

Beiträge: 2 590

Registrierungsdatum: 15.04.2012

Wohnort: Garbsen

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fussball , Angeln , R1

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN 22 smx

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 5 359 106

Nächstes Level: 6 058 010

  • Private Nachricht senden

6

12.08.2017, 22:03

Moralapostelmodus an : Sorry und nicht böse sein aber ich werde dir hier , bei 2 Wochen Fahrpraxis , keine Tips geben wie du ne R1 richtig ausquetscht .
Mach einfach langsam . Moralapostelmodus aus ;)
Auf meinem Grabstein soll stehen: "Ich wäre jetzt auch lieber am Strand!"

Rudi R1

Meister

  • »Rudi R1« ist männlich

Beiträge: 2 590

Registrierungsdatum: 15.04.2012

Wohnort: Garbsen

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fussball , Angeln , R1

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN 22 smx

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 5 359 106

Nächstes Level: 6 058 010

  • Private Nachricht senden

7

12.08.2017, 22:11

Und ja , ne R1 kann man ausquetschen . Auf der Geraden , in den Kurven , wo auch immer . Genau dafür wurde sie gebaut . Lernen muss man das allerdings in aller Ruhe und mit Besonnenheit und Respekt vor der Leistung
Auf meinem Grabstein soll stehen: "Ich wäre jetzt auch lieber am Strand!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rudi R1« (13.08.2017, 20:44)


Mubbel

Schüler

  • »Mubbel« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 17.07.2017

Wohnort: Hannover

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN09

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 918

Nächstes Level: 10 000

  • Private Nachricht senden

8

13.08.2017, 00:42

Ich würd dir empfehlen ne 100ps drossel zu kaufen,mit 152 PS als Anfänger rumzufahren ist mehr als gefährlich. Ich schaffe es schon mit meinen 48PS auf der Geraden bei nasser Straße den reifen drehen zu lassen.
Und wenn du das nicht willst mach nen Fahrsicherheitstrainig mit der Maschine.

Auf der Geraden ist das Relativ harmlos,in ner leichten kurve musst du ziemlich fix reagieren um das zu retten,in starken kurven kannste das knicken. Und bei nasser Straße immer schön vorsichtig mit dem Gas da rutscht der Reifen gerne beim rausfahren aus der Ausfahrt oder bei Fahrbahnmarkierungen,Bitum streifen und einiges mehr.

Und denk erstmal nicht daran Wheelies zu machen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks