Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R1-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pm_r1_rn04

Anfänger

  • »pm_r1_rn04« ist männlich
  • »pm_r1_rn04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16.09.2017

Wohnort: Wilhelmshaven

Welches Motorrad fährst Du ?: Yamaha YZF R1 RN04

Level: 6 [?]

Erfahrungspunkte: 185

Nächstes Level: 282

  • Private Nachricht senden

1

18.09.2017, 15:57

Lenkungsdämpfer erforderlich? R1 RN04

Moin Moin liebe R1-Freunde!

Ich bin nun erst seit Anfang September im Besitz meines Führerscheins Klasse A und habe mir als erstes Motorrad eine RN04 zugelegt und bin bisher auch echt froh über diese Entscheidung. Sie gefällt mir optisch einfach mit abstand am besten (in dem für mich interessanten Preissegment :D ) und trotz meiner Körpergröße von über 190cm fühle ich mich wirklich wohl auf ihr (wie sich das auf längeren Ausfahrten verhält wird die Zeit zeigen. Aber irgendwann muss man ja eh absteigen zum Tanken und kann sich dann mal stecken und ein paar Schritte gehen ;) )
Allerdings befinde ich mich noch total in der Gewöhnungsphase und muss das in der Fahrschule gelernte auf meiner alten Dame nun von Grund auf neu lernen und alles darüber hinaus sowieso. Nach etwa 650km verteilt auf 5 kurze Ausfahrten in der näheren Umgebung komme ich immer besser mit ihr zurecht und es bringt von Mal zu Mal mehr Spaß und der extreme Respekt vor der Leistung dieses Gefährts weicht langsam(!) einem gesunden Respekt welchen ich wohl auch nie ganz verlieren werde.

Nun zu meinem eigentlichen Anliegen:

Ich habe bisher recht viel über das Lenkerschlagen gerade bei den ersten R1 Modellen gelesen und möchte nun gerne wissen, ob es sinnvoll oder vielleicht sogar erforderlich ist einen Lenkungsdämpder nachzurüsten um dieses Lenkerschlagen, wenn es denn mal auftreten sollte, zu minimieren?
Oder kann man darauf im normalen Straßenverkehr verzichten und es ist eher eine Sache für die Rennstrecke?

Liebe Grüße von der Nordseeküste!

Rudi R1

Meister

  • »Rudi R1« ist männlich

Beiträge: 2 596

Registrierungsdatum: 15.04.2012

Wohnort: Garbsen

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fussball , Angeln , R1

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN 22 smx

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 5 379 612

Nächstes Level: 6 058 010

  • Private Nachricht senden

2

18.09.2017, 16:53

Moin ,

es kommt natürlich auf deinen Fahrstil an . Wenn du aber eine R1 ( egal welches Model ) artgerecht bewegen möchtest , macht ein Lenkungsdämpfer natürlich mehr als Sinn .


Gruß , Rudi
Auf meinem Grabstein soll stehen: "Ich wäre jetzt auch lieber am Strand!"

gl4ddi

Moderator

  • »gl4ddi« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 08.09.2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Pilot

Hobbys: Mopped

Welches Motorrad fährst Du ?: R1 RN01 '98 weiß-rot, Ducati 996, FZR1000

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 711 548

Nächstes Level: 1 757 916

  • Private Nachricht senden

3

18.09.2017, 22:51

Sinn macht es, vorallem, wenn Du aus Kurven heraus hart ans Gas gehen solltest-was durchaus noch ein Weilchen dauern sollte.
Auch bei Hochgeschwindigkeit und Bodenwellen auf der Autobahn zu empfehlen.

Ein kostenloser Tip:
Das gefürchtete Lenkerschlagen, was der LKL verhindern soll, kommt meist durch verkrampftes Lenkerstummel halten.
Dadurch arbeitet das Fahrwerk nicht mehr und schaukelt sich auf.
Bis Du einen LKL brauchst, dauerst wirklich lange.
Bleib easy und fahr, fahr...

Mach dir erstmal über andere Sachen Gedanken, wie z.B. über neue und gute Reifen.

Btw.: Ich hatte einen an meiner 1. R1.
kurzer Radstand/höhergelegt und durchgesteckte Gabel, nötig wurde es nur bei wirklich krimineller Fahrweise.
Selbst das Heck kam teils quer, geschlagen hats trotzdem nicht! (ohne LKL)

Fazit:
optisch JA
technisch z.Zt. sicher unnötig

pm_r1_rn04

Anfänger

  • »pm_r1_rn04« ist männlich
  • »pm_r1_rn04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16.09.2017

Wohnort: Wilhelmshaven

Welches Motorrad fährst Du ?: Yamaha YZF R1 RN04

Level: 6 [?]

Erfahrungspunkte: 185

Nächstes Level: 282

  • Private Nachricht senden

4

19.09.2017, 10:33

Erstmal vielen Dank für die Antworten!

Das beruhigt mich vorerst doch ein wenig.
Ich habe natürlich schon vor die R1 artgerecht zu bewegen aber bis es soweit ist und im Kurvenausgang hart ans Gas gehe wird sicherlich noch einiges an Zeit verstreichen.
Ich möchte schließlich noch lange was vom Motorradfahren haben :D.
Ich denke die nächste und somit meine erste Saison werde ich demnach noch keinen Lenkungsdämpfer benötigen aber danach werde ich wohl einen nachrüsten. Aber erstmal abwarten was die Zeit ergibt und wie sich mein Fahrstil mit der Zeit verändert.

Liebe Grüße


monkeymann

Fortgeschrittener

  • »monkeymann« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 26.04.2015

Wohnort: SZ

Welches Motorrad fährst Du ?: Yamaha R1 RN09

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 254 214

Nächstes Level: 300 073

  • Private Nachricht senden

5

21.09.2017, 20:15

Besorg dir bald mal einen.
die 01er und 04 sind stark vom Lenkerschlager betroffen.
Hyperpro half

Meine 04er ging mal auf der BAB bei 270 k/mh komplett in die Lenkeranschläge!
Es war ganz Böse...
Zum Glück nix passiert.
Fahrbahn Absatz war schuld.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks